Demo

Schachfreunde unterwegs auf Turnieren

17.01.17 (EK)

In der Zeit nach Weihnachten bis nach Neujahr finden jährlich viele Schachturniere statt. Aus dem Leimener Schachclub haben sich auch wieder einige Spieler/innen dazu entschlossen, die Ferienzeit ihrem Schachhobby zu widmen. Vom 27.12.2016 - 30.12.2016 fand in Frankenthal das 3. Internationale Weihnachtsopen statt. Im B-Turnier starteten Alexandra Seeger und Fiodor Vakuliuk. Beide beendeten das Turnier mit 4 Punkten aus 7 Spielen. Das bedeutete für Alexandra Platz 23 (von 63 Teilnehmern) und eine Bestätigung ihrer DWZ. Fiodor belegte dank der besseren Feinwertung Platz 17, aber verlor leider ein paar DWZ-Punkte. Ein schönes Turnier in der Region, vielleicht treffen wir nächstes Jahr weitere Leimener Spieler als Teilnehmer dort an?

In Böblingen fand zur gleichen Zeit das 33. Internationale Böblinger Open 2016 statt, bei dem Marcus Limbeck im C-Open die Leimener Farben vertrat. Mit 3.5 Punkten aus 9 Partien landete Marcus auf Platz 37 von 51 Teilnehmern. Mit -19 DWZ Punkten kann Marcus nicht ganz zufrieden sein, aber dafür hat er im ganzen Jahr reichlich Erfahrung bei insgesamt 8(!) Turnieren sammeln können. Das Turnierjahr 2017 kann gerne kommen.

Zum Jahresbeginn vom 02.01.2017 - 06.01.2017 fanden sich Enrico Krämer und Peter Hildenbrand in Schwäbisch Gmünd ein, zum tradionellen 29. Staufer-Open. Beide starteten im A-Turnier und nach einigen Auf- und Abs holten beide 6 Punkte aus 9 Partien und kamen gemeinsam als 25. und 26. punktgleich mit dem 16. ins Ziel. Bei über 200 Teilnehmern ein beachtliches Ergebnis. Für beide gab es eine Belohnung, die sich in DWZ- als auch ELO plus abzeichnete. Beide dürfen sich über ca +15 in beiden Wertungen freuen.

Die nächsten Turnierteilnahmen sind schon geplant und möglicherweise fühlt der ein oder andere auch den Drang und die Lust dazu, mehr Partien und Turniere zu spielen.